Vortrag von der Caritas: Pflegefall in der Familie — was nun?

Vortrag von der Caritas : Pflegefall in der Familie — was nun?

Manches im Leben tritt unvermittelt und plötzlich auf. Der Vater erleidet einen Schlaganfall, ein Familienmitglied hat einen schweren Verkehrsunfall, die Folge: ein Pflegefall.

Oder die Entwicklung vollzieht sich allmählich im Rahmen einer fortschreitenden Demenz, die ebenfalls zum Pflegefall führt. Auf eine solche Situation sind die meisten Menschen nicht vorbereitet.

Ein Pflegefall in der Familie ist eine ungeheure Belastung für alle Familienmitglieder, muss doch der gesamte Tagesablauf neu organisiert werden. Viele Fragen werden aufgeworfen: Was kann ich tun, wo finde ich Hilfe und welche Formen der Hilfen gibt es? In welcher Form kann die Pflegekasse helfen, wie und wo wird ein Antrag gestellt? Gibt es Entlastungsangebote?

All diese Fragen werden in einem Vortrag von Andrea Karbig, Leiterin der Caritas-Tagespflege St. Brigida, und Stephan Löhmann, zuständig für die Pflegeberatung in der Städteregion Aachen, beantwortet. Ein wichtiges Entlastungsangebot stellt die Caritas Pflegestation Simmerath selber dar, deren Leiterin Karbig ist.

Alle interessierten Bürger sind zu dieser kostenlosen und für Betroffene so bedeutsamen Veranstaltung eingeladen. Der Termin ist am Donnerstag, 13. September, 17 bis 19 Uhr, Caritas-Tagespflege St. Brigida, Rathausplatz 20.