Pfarrkirmes in Lammersdorf

Pfarrkirmes in Lammersdorf : Neue Titelträger im Dorf ermittelt

Auch in diesem Jahr wurde die Pfarrkirmes in Lammersdorf wieder gemeinsam von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft und der Kirchengemeinde veranstaltet. Eröffnet wurde die Kirmes am Samstagabend mit der Heiligen Messe in der Pfarrkirche.

Pfarrer Michael Stoffels zelebrierte diese, in der auch die Inthronisation der neuen Schützenkönigin Anke Braun erfolgte. Pfarrer Stoffels freute sich besonders, Anke Braun die Insignien zu überreichen, da sie auch noch Messdienerin ist. Dies war auch für ihn besonders: eine aktive Messdienerin, die Königin ist.

Anschließend gab es im Pfarrheim ein buntes Abendprogramm unter Mitwirkung des Kirchenchors. Die Cocktailbar sorgte zusätzlich für Stimmung, und es wurde ausgiebig mit der neuen Königin gefeiert.

Zuvor fand bereits die traditionelle Dorfmeisterschaft der Ortsvereine im neuen Stil statt. Fünf Ortsvereine – Funkengarde, Kirchenvorstand, Elferrat, Prinzengarde und Feuerwehr – traten gegeneinander an. Sieger wurde der Kirchenvorstand, gefolgt von der zweiten Mannschaft der Funkengarde und der Feuerwehr. Dorfkönig wurde in diesem Jahr Thomas Mießen.

Am Sonntagmorgen begannen die Feierlichkeiten mit einem Frühschoppen. Rund ums Pfarrheim herum gab es zahlreiche Spiel- und Bastelangebote für die Kinder. Eine Hüpfburg und ein Trampolin sorgten zusätzlich für viel Spaß. Das katholische Familienzentrum machte mit einer Darbietung der Jüngsten auf sich aufmerksam, der Luftballonwettbewerb fand bei Alt und Jung Anklang. Cafeteria, Imbiss, Eis und Cocktailbar sorgten für das leibliche Wohl.

Anschließend machten sich die Ortsvereine auf zur Residenz der neuen Schützenkönigin Anke Braun. Dort erfolgte wenig später der Vorbeimarsch, und der Festzug setzte seinen Weg durch den Ort fort, begleitet von den Ortsvereinen Feuerwehr und Karnevalsfreunde.

Nach Ankunft der Zugteilnehmer am Pfarrheim gab es die Verlosung, bevor weitere Würdenträger ermittelt wurden. Zunächst begaben sich 13 Damen an den Schießstand, um den Titel der Schützenliesl zu erringen. Nach zähem Kampf holte schließlich Marie Wichert mit dem 80. Schuss den Vogel von der Stange. Da sie auch zum Gefolge der Schützenkönigin gehört, strahlten beide um die Wette.

Alle ehemaligen anwesenden Könige und Königinnen begaben sich anschließend an den Schießstand, um den neuen Ehrenkönig zu ermitteln. Hier gelang schließlich Rolf Drescher der Siegtreffer, und er konnte die Kette von seinem Vorgänger und Schwiegersohn Dennis Schrey entgegennehmen.

Mehr von Aachener Zeitung