1. Lokales
  2. Eifel

Rohren: Peter Volpatti ist neuer Jugendleiter

Rohren : Peter Volpatti ist neuer Jugendleiter

Zum Vereinsjugendtag 2004 begrüßte Georg Jansen, Vorsitzender des Vereinsjugendausschusses, am Freitag im Festsaal Hermanns in Rohren sieben Jugendliche unter 18 Jahren und 18 Erwachsene, die in der Jugendarbeit engagiert sind.

Sein Tätigkeitsbericht gab die Aktivitäten der Jugendabteilung wider, die einen eigenständigen Verein innerhalb der Bergwacht bildet.

Mt Profis eingelaufen

Ein besonderes Highlight war im vergangenen Jahr die Fahrt nach Leverkusen. Auf Vermittlung von Egidius Braun durften die Jugendlichen einem Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen Hertha BSC Berlin beiwohnen. Dabei war das Einlaufen einiger Jugendlicher aus Rohren mit den Mannschaften ein unvergessliches Erlebnis.

Als besonders positiv bezeichnete Georg Jansen die Kooperation im Fußballbereich zwischen den Mannschaften aus Rohren, Höfen und Kalterherberg. Vor ungefähr drei Jahren machte das Nachwuchsproblem in den einzelnen Fußballmannschaften ein neues Konzept erforderlich.

Vorstand entlastet

Der Jugendfußball befand sich in einer Krise. Es gab immer weniger Jungs, die Fußball spielen wollten. Das große Freizeitangebot der Kids in den unterschiedlichsten Bereichen ist mit Sicherheit mitverantwortlich für diese Entwicklung.

So wurden die Mannschaften aus Rohren, Höfen und teilweise aus Kalterherberg zusammengelegt, um wenigstens genügend Spieler in den einzelnen Klassen zur Verfügung zu haben. Von den Bambini bis hin zur C-Jugend spielen die Jung-Kicker seither mit dem TV Höfen zusammen, die B-Junioren mit Kalterherberg und die A-Junioren mit Höfen und Kalterherberg.

Gute Kooperation

Georg Jansen bedankte sich ausdrücklich für die gute Kooperation der Jugendabteilungen in den verschiedenen Orten. Der Kassenbericht von Heinz-Josef Hermanns wies eine ausgeglichene Kassenlage auf. Die Kassenprüfer Manfred Dunkel und Peter-Josef Strauch bescheinigten eine ordentliche Kassenführung, der Jugendausschuss des SV Bergwacht wurde entlastet.

Die anschließenden Neuwahlen brachten im Vorstand einige Veränderungen. Nach zehnjähriger Tätigkeit als erster Vorsitzender stellte sich Georg Jansen nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger wurde Peter Volpatti. Die Kasse werden auch im nächsten Jahr wieder Manfred Dunkel und Peter-Josef Strauch prüfen.