1. Lokales
  2. Eifel

Ortskartell Steckenborn ging wieder auf Tour zum „Krippche kicke“

Kostenpflichtiger Inhalt: „Krippche kicke“-Tour : Hauskrippen mit persönlicher Note besucht

Das Ortskartell Steckenborn bemüht sich seit drei Jahren, die alte Tradition des „Krippche kicke“ wieder aufleben zu lassen. Früher war es fast in jedem Haus üblich, dass Verwandte und Freunde in der Weihnachtszeit selbstgebaute Krippen bestaunten.