Simmerath: Oratorium zu Weihnachten in Simmerath

Simmerath: Oratorium zu Weihnachten in Simmerath

Die Kirchenchöre Simmerath und Lammersdorf, Junger Chor und Kammermusikkreis Simmerath sowie Gastmusiker führen das Weihnachtsoratorium „Das Licht leuchtet in der Finsternis“ für Solisten, Sprecher, gemischten Chor und Orchester auf.

Die Aufführung findet am Sonntag, 11. Dezember, ab 16 Uhr in der Kirche Sankt Johannes der Täufer in Simmerath statt. Die biblische Weihnachtsgeschichte wurde 1998 von Klaus Heizmann mit klassischen und populären Stilelementen vertont.

Die Komposition erinnert an Filmmusik und manchen Popsong. Als Besonderheit übernimmt eine Sprecherin den Part des Evangelisten. Die Darbeitung der Vertonung des Lukas-Evangeliums unter der Leitung von Gabriele Scheidweiler-Pleines mit rund 100 Sängerinnen und Sänger sowie 50 Instrumentalisten stimmt auf Weihnachten ein.

Karten zum Preis von 10 Euro sind bei den Chormitgliedern sowie per E-Mail: finanzen@kirchenchor-lammersdorf.de oder bei Norbert Kaufmann, Telefon 02473/1041, erhältlich. Für Kinder bis zwölf Jahren ist der Eintritt frei. Einlass ist ab 15.15 Uhr.

Mehr von Aachener Zeitung