Vogelsang: Open-Air-Kino in Vogelsang mit „Inglourious Basterds”

Vogelsang: Open-Air-Kino in Vogelsang mit „Inglourious Basterds”

Freien Eintritt genießen Besucher zum Sommer-Open-Air-Kino in vogelsang ip am Freitag, 22. Juli, ab 18 Uhr. Bereits zum fünften Mal findet das Event auf dem „Adlerhof” statt.

Waren bei dem ersten bis zu 300 Zuschauer, kamen im letzten Jahr bereits über 700. Es ist also angesagt, früh zu kommen, seine eigene Sitzgelegenheit mitzubringen und den Sommerabend zu genießen. .

In diesem Jahr wird der Film „Inglourious Basterds” (2009) von Quentin Tarantino gezeigt. Erzählt wird die rein fiktive Geschichte einer jüdisch-amerikanischen Sondereinheit während des Zweiten Weltkrieges, die sich den Auftrag gegeben hat, möglichst viele Nazis zu töten. Schließlich gelingt ihren Mitgliedern im Zusammenwirken mit einer jüdischen Kinobesitzerin in Paris ein Anschlag auf die gesamte Führungsspitze des Dritten Reiches. „Damit stellen wir einen nicht unumstrittenen Film vor”, erklärt Albert Moritz, Geschäftsführer der vogelsang ip gGmbH. „Er präsentiert aber eine ganz eigenwillige und künstlerische Auseinandersetzung mit dem NS-Thema.”

Dabei ist zu beachten, dass der Film erst für Zuschauer ab 16 Jahren geeignet ist.

Start des Films ist bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr. Für das leibliche Wohl wird vorher durch Grillgerichte, Flammkuchen und Cocktails gesorgt. Ab 19 Uhr spielt die Big Band der Musikschule Schleiden. Den fantastischen Blick vom 48 Meter hohen Turm können Natur-Cineasten ab 18 Uhr genießen. Anreisen können Gäste mit dem Auto über die B 266 aus Richtung Einruhr bzw. Gemünd (zurzeit baustellenbedingte Umleitung über Schleiden).

Mehr von Aachener Zeitung