1. Lokales
  2. Eifel

12. September: Offene Türen am Tag des offenen Denkmals in Vogelsang

12. September : Offene Türen am Tag des offenen Denkmals in Vogelsang

Informative Führungen, besondere Einblicke und neue Gastronomie bietet Vogelsang IP am Tag des offenen Denkmals den Besuchern.

Am Internationalen Platz von Vogelsang im Nationalpark Eifel öffnen sich am Sonntag, 12. September, wieder viele Türen. Neben Sonderführungen zum Motto des Tages „Sein & Schein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ gibt es Führungen in die Hundertschaftshäuser und über den gesamten Standort. In der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ wartet auf die kleinen Gäste das Kinder-Quiz „Denk mal – Erkunde die Erlebnisausstellung“.

Cineasten kommen im Kulturkino Vogelsang auf ihre Kosten. Die „Filmfreunde Vogelsang IP“ bieten spannende Informationen zum historischen Kinosaal, den Nebenräumen, der Kinotechnik inklusive einer Kurzfilm-Laserprojektion.

Darüber hinaus gibt es seltene Einblicke in das Schwimmbad und die Turnhalle des Schwimm- und Sportvereins Vogelsang, das Bildungshaus Eifel-Ardennen-Region sowie den ehemaligen Eingangs- und Wachbereichs „Malakoff“. Die Arbeitsgemeinschaft für Luftkriegsgeschichte Rhein/Mosel und der Deutsche Alpenverein bieten einen Blick hinter die Kulissen.

Der Eintritt zum Gelände ist frei. Die Gastro Vogelsang IP hat inklusive der Außenterrasse von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Tag der offenen Türen ist gleichzeitig ein Neustart des neuen Pächters des Panorama-Restaurants.

Das Programm mit Lageplan und Ablaufinformationen gibt es online zum Download auf www.vogelsang-ip.de.

(red)