Imgenbroich: Ömscher Jonge un Madcher: Karneval auch finanziell ein toller Erfolg

Imgenbroich: Ömscher Jonge un Madcher: Karneval auch finanziell ein toller Erfolg

Harmonisch verlief die Versammlung der Ömscher Jonge un Mädcher, zu der der Vorstand des 1992 gegründeten Vereins seine Mitglieder in das Imgenbroicher Bürgercasino eingeladen hatte. Der 1. Vorsitzende Marcus Borger konnte rund ein Drittel der derzeit 75 Mitglieder des Vereins begrüßen.

Geschäftsführer Jan-Peter Faßbender ging auf die Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Berichtszeitraum ein. Am 22. August des vergangenen Jahres hatte der Verein zugunsten des Bürger-Casinos eine Sommerparty organisiert und mit Unterstützung der Imgenbroicher Löschgruppe Gegrilltes und Getränke angeboten. Das finanziell sehr zufriedenstellende Ergebnis der Veranstaltung kam der Vereinsgemeinschaft Bürger-Casino Imgenbroich zur Weiterführung des Hauses zugute.

Neuer Zeltverleiher

Beim Martinsfest am 11. November hatten die Ömscher Jonge un Mädcher einen Glühwein- und Kakaostand am Gerätehaus aufgestellt und den Überschuss, der hieraus resultierte, dem Förderverein des Imgenbroicher Kindergartens gespendet.

Erstmals waren die in der Zeit vom 4. bis 7. Februar organisierten Karnevalsveranstaltungen auch in finanzieller Hinsicht von Erfolg gekrönt. Die Casino-Sause am Weiberdonnerstag wird von Jahr zu Jahr beliebter, und die Lumpensitzung erfreute sich einer „pickepackevollen Hütte“, wie es hieß. Leider erwies sich nur das angemietete Zelt, das schon erhebliche Mängel aufwies, nicht nach den Wünschen der Organisatoren des Karnevals. Faßbender lobte besonders „die tatkräftige Unterstützung der Mädcher“ sowie von Achim Kemper beim Thekendienst und bei der Bewirtung hervor. Für den Karneval im nächsten Jahr hat der Vorstand schon entsprechende Regelungen getroffen. Bei der Zeltanmietung wurde die Konsequenz gezogen und ein anderer Zeltverleiher unter Vertrag genommen.

Charly Faßbender berichtete über die Finanzen des Vereins. Dieser fährt wirtschaftlich derzeit in ruhigen Gewässern und kann von einem gesunden Kassenbestand zehren. Die beiden Kassenprüfer Achim Sarlette und Torsten Gabbert konnten keinerlei Beanstandungen feststellen.

Versammlungsleiterin Monika Zimmermann bat um Entlastung des Kassierers, der Kassenprüfer und des gesamten Vorstandes durch die Versammlung. Einstimmig honorierte die Versammlung die Arbeit der Ehrenamtler.

Anstelle von Danica Förster übernimmt nunmehr Tobias Drosson als 2. Geschäftsführer Aufgaben im Vorstand der Ömscher Jonge un Mädcher. Der Verein hilft auch mit beim Monschauer Wirtschaftstag, der am 25. September im Ortszentrum von Imgenbroich stattfinden wird. Auf Nachfrage von Jan-Peter und Charly Faßbender kündigten einige Mitglieder an, beim Zeltaufbau am 24. September ab 18 Uhr, bei der Bewirtung tags darauf zwischen 14 und 18 Uhr sowie beim Zeltabbau nach 18.30 Uhr zu helfen.

Für den Ömscher Karneval 2017 (23. bis 26. Februar) basteln die Verantwortlichen schon fleißig am Programm für die Lumpensitzung am Samstagabend. So sollen erneut die Band Vennomenal und das Männer-Ballett für Stimmung sorgen, weitere Planungen werden in den nächsten Monaten noch in Angriff genommen.

(ame)