Monschau: Oberklasse der Oldtimer verbringt Wochenende in Monschau

Monschau: Oberklasse der Oldtimer verbringt Wochenende in Monschau

Ein ganz besonders Schauspiel wurde am Wochenende in Monschau geboten: Nach der Premiere im Jahr 2006 fanden jetzt zum vierten Mal die Rotary Oldtimer Days statt. Im malerischen Eifelort Monschau knatterten wieder die Motoren, fast so wie damals 1948 bis 1952.

In diesen Jahren war Monschau Austragungsort des legendären Burgringrennens für Motorräder und Motorradgespanne. An diese Motorsporttradition Monschaus möchte der Rotary Club Monschau-Nordeifel anknüpfen.

Rund 60 Oldtimer der Oberklasse wurden von zahlreichen Zuschauern bestaunt, und besonders stolz war man, dass der gebürtige Monschauer und ehemalige BMW-Motorsportdirektor, Prof. Dr. Mario Theissen die teilnehmenden Fahrzeuge vom Marktplatz aus auf eine Eifelausfahrt schickte. Hier wurde auch eine abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

Der gute Zweck stand im Mittelpunkt aller Aktivitäten des Tages. Alle Einnahmen aus der Veranstaltung, Spenden sowie Sponsorengelder werden einem guten Zweck mit regionalem Bezug zugeführt.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung