1. Lokales
  2. Eifel

Einruhr: Nicht mehr voll belastbar: Brücke in Einruhr bald nur noch einspurig befahrbar

Einruhr : Nicht mehr voll belastbar: Brücke in Einruhr bald nur noch einspurig befahrbar

Die Rurbrücke auf der B266 am Ortseingang von Einruhr wird bald nur noch einspurig befahrbar sein. Der Verkehr wird dann durch eine Ampel geregelt. Die Einrichtung soll in den kommenden Tagen erfolgen. Das hat der Landesbetrieb Straßenbau bestätigt.

inEe gnfeürÜbrpu aehb ner,gebe assd dei eckBür cthni merh llov sberablta eis, rereälkt eni Spehrcer sde beetLrbsnsiad.e Dei ontiSaitu ebileb os eagnl nbest,ehe isb ide recBük uen abgute reod neie fesBcbehkrelü thceeetgrnii ise.

uhrEisrn rv,sstOtrhereo ishrotCph hsen,oPc gteh nvo icherhebnle nBlsegenaut für nde khreshgvceagrnruD eoisw edn rOt sua und ehcernt ednesbieonsr an enTga mit ohehm iaardnnTtsrnuoeg tmi egenheSrtiicw.ki hael„sDb rerawte ihc eien bxellefi nclepmaAstlhu,g mu den Tuumiossr chint zu rndh“,äegef tgas cenhoPs. An nde ktnFea eis tscnhi zu en,ndär ldresglain eudrenw re ch,si sdas der chsetchel nutadZs tinhc tebemkr we,rud sla ied hhbFnraa vor nniiege Jaernh aerints udrew.