Neujahrskonzert der Evangelischen Kirchengemeinde Monschauer Land

Neujahrskonzert in Lammersdorf : Mit positiven Gedanken ins neue Jahr

Das traditionelle Neujahrskonzert der Evangelischen Kirchengemeinde Monschauer Land im Gemeindehaus Lammersdorf stand diesmal unter einem besonderen Stern.

Zwei Monschauer Musikerinnen, die Pianistin Birgit Röseler und die Sopranistin Tatjana Kronau, boten im Wechsel, ohne sich auf die Sparten zu beschränken, Lieder und Gesänge aus dem romantischen Umfeld dar.

Die Pianistin war dann auch Sängerin, die Sopranistin begleitete sich selbst an der Orgel. So wurde die musikalische Stunde zu einem spirituellen Experiment, wie Pfarrer Wolfgang Köhne als Gastgeber hervorhob. Schwerpunkt war der frühromantische Dichter Novalis. Vertonungen seiner geistlichen Gedichte kamen vor allem von Franz Schubert. Tatjana Kronau steuerte eine eigene, sehr berührende Vertonung des bekannten Marienlieds „Ich sehe dich in tausend Bildern“ bei. Anfang und Ende des Konzerts bildeten jeweils ein „Alleluja“, am Schluss Mozarts berühmtes Alleluja aus der Motette „Exsultate, jubilate“. Damit wurden die zahlreichen Zuhörer mit positiven Gedanken in das neue Jahr geleitet.

(js)