Imgenbroich: Neue Majestäten bei Großkirmes eingeführt

Imgenbroich: Neue Majestäten bei Großkirmes eingeführt

Machtwechsel bei den Imgenbroicher Schützenmajestäten. Im Sommer 2015 durfte sich Peter Franzen mit der Ehrenkette der Ömscher St.-Hubertus-Bruderschaft nach Sieg im direkten Vergleich mit Lisa Merkens schmücken.

Beim traditionellen Schützenfest vor einigen Wochen auf der Wettkampfanlage „Rahm“ kam es umgekehrt: Lisa distanzierte Peter in spannendem Schusswechsel hauchdünn, machte ihn dann prompt zu ihrem „Vize“ und quasi Prinzgemahl 2016.

asd

Feierliche Inthronisation

Dieses Erfolgsduo galt es nun in Amt und Würden offiziell zu bestätigen, mit der Inthronisation des Königs/Königin traditionell zur Imgenbroicher Großkirmes. Die hatte mit Aufstellen des Kirmesbaumes am Freitagabend ihren Auftakt genommen, „Afterbaumparty“ inklusive.

Ihren Höhepunkt erlebten die Feierlichkeiten am Samstag dann mit der Amtseinführung der Regenten. Den Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Josef zelebrierte Pfarrer Hardy Hawinkels. Den Schützen, meinte er in seiner Predigt, komme als Wahrer christlichen Brauchtums und christlicher Werte besondere Bedeutung zu. Ihre Organisation sei beileibe kein Selbstzweck, sondern stünde in der Nachfolge Chriti und diene der gesamten Gesellschaft.

Königsball und Frühschoppen

Nach der Messe ging es im Festzug Richtung Bürger-Casino, wo der der Königsball angesagt war. Mit einem zünftigen Frühschoppen klang am Sonntag die Ömscher Großkirmes aus.

(M. S.)
Mehr von Aachener Zeitung