Roetgen: Neue Baumaßnahme auf der B 258

Roetgen: Neue Baumaßnahme auf der B 258

Autofahrer müssen sich in Roetgen wieder auf Wartezeiten einstellen. Seit Mittwoch regelt auf der Bundesstraße 258 eine Baustellenampel den Verkehr. Die Baustelle reicht zurzeit von der Einmündung der Rosentalstraße bis zur Einmündung der Wintergrünstraße.

Dabei handele es sich um eine Maßnahme der Gemeinde Roetgen in Vorgriff auf eine Maßnahme des Landesbetriebs Straßenbau.NRW, erklärt der Leiter des Bauamtes der Gemeinde, Dirk Meyer, auf Anfrage.

Da der Landesbetrieb eine großflächige Erneuerung der Fahrbahn für das Jahr 2017 angekündigt habe, nehme die Gemeinde jetzt die Sanierung der Hausanschlüsse in Angriff. Bei einer Überprüfung sei festgestellt worden, dass viele Anschlüsse defekt sind. Nach der Maßnahme des Landesbetriebs gebe es eine mehrjährige Aufbruchsperre, deshalb müssten die Arbeiten jetzt erfolgen, sagt Meyer.

Die Dauer der Arbeiten sei noch nicht absehbar, das Ziel sei aber, die Arbeiten im Straßenraum bis zum Ende der Sommerferien abzuschließen. Was bis dahin nicht erledigt sei, werde in den Herbstferien nachgeholt. In der Zwischenzeit würden die Arbeiten außerhalb des Straßenraums, etwa im Gehwegbereich erfolgen, sagt Meyer.

Auch die L 238 wird im Bereich Brandstraße bis Roetgenbachstraße voraussichtlich ab 1. August vollständig gesperrt. Hier sei ebenfalls eine Erneuerung der Fahrbahndecke geplant, daher stehe nun auch die Sanierung der Hausanschlüsse an, heißt es von Seiten der Gemeinde Roetgen.

(ag)
Mehr von Aachener Zeitung