Heimbach: Nationalparktor Heimbach feiert Jubiläum

Heimbach: Nationalparktor Heimbach feiert Jubiläum

Vielen Heimbachern und den Verantwortlichen im Nationalpark Eifel und der Rureifel wird in diesen Tagen klar: Die Tourist-Info der Stadt und das Nationalpark Tor im alten Bahnhof gibt es schon seit zehn Jahren. Am 20. Januar 2006 wurde der Heimbacher Bahnhof vom damaligen Umweltminister Uhlenberg und vielen Prominenten seiner neuen Bestimmung übergeben.

Bürgermeister Cremer und die Rureifel-Tourismus Zentrale wollen diese kleine Jubiläum mit Freunden, Förderern und Gästen ein wenig feiern. Termin ist am Mittwoch, 20. Januar 2016, von 10 bis 11 Uhr im Nationalpark-Tor Heimbach im Bahnhof. Um 13 Uhr gibt es eine geführte Wanderung auf den Meuchelberg und um 14 Uhr geht es in die Stadt und auf die Burg Hengebach. Gegen schlechtes Wetter sollte eine gute Wanderausrüstung helfen.

Im Anschluss lädt die Rureifel-Touristik zu heißen Getränken und einen Plausch über die letzten zehn und die nächsten 20 Jahre Nationalpark, Rureifel und das schöne Heimbach ein. Bürger, Gastgeber und ihre Gäste sind herzlich eingeladen.

Mehr von Aachener Zeitung