1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: Narren sollen der Bürgermeisterin zeigen, wie es geht

Kostenpflichtiger Inhalt: Monschau : Narren sollen der Bürgermeisterin zeigen, wie es geht

„Ich habe den Eindruck, ihr freut Euch, dass wir gleich Eure Bürgermeisterin absetzen“, sagte Bernd Pontzen, Präsident der KG Biebesse Höfen, nachdem die Karnevalsgesellschaft im Monschauer Rathaus eingezogen war. Die Jecken hatten sich mit der Bürgermeisterin zwar auf eine friedliche Übernahme geeignet, ganz kampflos wollte Margareta Ritter dann aber doch nicht aufgeben und wartete mit ihrer ersten Büttenrede auf, bevor sie den Rathausschlüssel an Prinz Daniel I. und Prinzessin Stefanie I. überreichte.

Zei„tg rruEe etiBrseriemnügr eiw es gh,et ewi hsoaMcun tmftrmoko nud ihtnc hes,tt“ eeorftrd iRrett eid aeNcrrehresrhrn ,fua ned Tcush nbüremah sda ttrauskeal mk.ibuPul ieD„ nouachttiiusSl cmaht elive Letue ,vtcekürr ihc ehüwscn uchE bie rde Lgnöus eilv Gkc“,lü hfru titrRe ftr.o

Einen ebShteneii fua ide cedaeernaibmhgN elolwt ies icsh auhc ichtn nfnvkeer:ei zte„Jt lwlone wir niene iapnkWrd nbue,a dann nknneö ide tgenreoRe nru shineicd uehac“n.s eiD igeneBrirtüemsr athet onch nie apra tirweee pspTi frü gnedejniie, dei ttzje dsa gaenS ehnba: etl„fH mde adatttrS fau ide eeBin udn mneht dei nniaFzen na ied erzku .ineLe anDn wdir es nMosucah sebrse nh.eeg aJ Irh tue,Le sda teedrw rhi ehns!“e

Ob ied srerherrnracNhe ide gRctaheäls erbihngez,e rfad ielbeztfew dwerne, ednn rizPn neaDli .I üedngtki na, adss erd nErts unn letsarm brievo es.i

asD shitnreucetrn eid avrenaenitlKs mit miene weizrlekuign mrg.maPor eDi inaTzercaehnm erd GK sbiBeees lgeent ettflo Tzäen fuas Pr,ettka dnu ads eiairedznrnpaKnpr uas zoKnne, Msuiar nud Jl,ue ehtat iene eRde eebtoevrirt ndu nneei Tanz ntu.estedrii rVo dem achsAsumr egirfrf Bsbsieee ediPätnrs zeontnP cnho anmeil das otWr nud reotfdr:e sLtas„ ied uSa ar.us nrtttheceolefKzbamsp tibg se na erd eor.f“tP