1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Nachsorgeschwestern bekommen Verstärkung

Kostenpflichtiger Inhalt: Nordeifel : Nachsorgeschwestern bekommen Verstärkung

Das Leben einer Familie ändert sich tiefgreifend, wenn ein Kind viel zu früh oder mit einer Behinderung geboren wird und noch Wochen oder Monate auf einer Intensivstation betreut und behandelt werden muss.

Mhaamcln nknöne cihs ied dKeirn lrmano icnwtel,nke lahmmcan eebnibl uhac escchrluhdeniti sechwre nhenegdirnBeu eenthsb,e dei hcsi etsr im Lfaeu rde ewrtinee lEncwigktun neernnek el.ssna roeSg dun ceUhtshineri sleenbat eid aiFielm canh rde gueHransi.tnslE nehlef ied ngarsa-CneaeenniM reod cesragthhnewNercsso des Bn„tuen ssierSe.e”iK lgbeineet edi eFilami vom gWe sau dem aekhnrsKnau cnha eau,Hs ernnel dei mFilaie ndu ehir Bnrüdefeiss neenk.n Sie cshfenfa ide egebengianRumhnnd rüf neei meotapil neeurutBg uz ,aueHs etestrünzunt dnu engeblt,ie zeertnenv tmi ned ercitignh gsniniaotsfoeHrlian dnu beegn hSri.ieSciehet neörh zu, enwn die tEnlre sich ,gefnar wruma das eprisast ndu eiw es ieerhgewetn sl.ol iDe ceraghNso tah ermmi sad Kndi udn seeni iieFalm im ikB,cl sie estilte fHile rzu l.guliSArdenftsheufb red gnroeß ergfahNac zur crNhgoeas rkawkhseencrr Knerid tah rde tueBn Krsei in dre niRgoe Anache eizw eeun etMiintenirrbnea nseilteg.tel oeNlic saJkob nud nurO uPiorlg dnwere orv aelml üfr ied nehzeudemn Zlha für Mientarng ndu frü ied erEiefl ogiRne ezittenegs.