Monschau: Motorradunfall mit zwei Schwerverletzten

Monschau: Motorradunfall mit zwei Schwerverletzten

Bei einem Unfall auf der L 214 wurden am Montagnachmittag ein 54-jähriger Motorradfahrer und seine 53-jährige Begleiterin schwer verletzt.

Der Motorradfahrer aus den Niederlanden war offenbar zu schnell gefahren und hatte in einer Linkskurve in Höhe „Alter Bahnhof“ die Kontrolle über seine Maschine verloren.

Er stürzte und prallte mit seinem Motorrad gegen eine Leitplanke. Der Fahrer und seine Begleiterin mussten mit schweren Verletzungen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung