Simmerath/Monschau: Motorradkontrollen in der Eifel

Simmerath/Monschau: Motorradkontrollen in der Eifel

Bei einer Kontrolle der Polizei haben am Sonntag insgesamt 49 Motorradfahrer Knöllchen kassiert.

Grund war zu schnelles Fahren oder Überholen im Überholverbot. 28 der Fahrer hatten die Streckenverbote am Rursee nicht beachtet. Der größte Teil der Motorradfahrer hielt sich jedoch an die Verkehrsregeln.

Am Samstag war es erneut zu einem schweren Unfall mit einem Motorradfahrer gekommen. Ein 27-Jähriger war mit seinem Krad von der Monschauer Straße abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt.

Mehr von Aachener Zeitung