1. Lokales
  2. Eifel

Kollision mit Auto: Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf B258

Kollision mit Auto : Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf B258

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto auf der Bundesstraße 258 zwischen Fringshaus und Konzen ist am Freitagabend ein Motorradfahrer tödlich verletzt worden.

Wie die Pressestelle der Polizeizone Weser-Göhl berichtet, waren gegen 19.30 Uhr zwei Motorradfahrer unabhängig voneinander auf der Bundesstraße aus Konzen kommend in Richtung Fringshaus (Belgien) unterwegs. Hintereinander überholten sie demnach ein Auto. Während einer der beiden sich zwischen dem überholten Wagen und einem vorausfahrenden Traktor einfädelte, setzte der andere, ein 57 Jahre alter Mann, zum Überholen des Zweirads und des Traktors an.

Dabei sah er ein entgegenkommendes Auto offenbar zu spät – und leitete eine Vollbremsung ein. Daraufhin kam es zu einer Berührung der beiden Motorräder. Der 57-Jähgrige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit der Windschutzscheibe des entgegenkommenden Wagens und wurde zurück gegen das überholte Auto geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Sein Wagen und das Motorrad des verunglückten 57-Jährigen gingen in der Folge des Zusammenpralls in Flammen auf. Die Roetgener Feuerwehr und die Polizei der Städteregion Aachen unterstützten die zuständigen belgischen Kräfte vor Ort. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis in den späten Abend gesperrt.

Hinweis der Redaktion: Aus Rücksicht auf die Angehörigen haben wir die Kommentarfunktion unter diesem Artikel deaktiviert.

(red/pol)