Montjoie Musicale begrüßt das Jahr 2020

„Vienna Dreams in Berlin“ : Melodien aus Wien und Berlin

Zum Neujahrskonzert am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Monschau reist Montjoie Musicale in diesem Jahr in die goldenen 20er und zum musikalischen Wirtschaftwunder in Berlin.

Unter dem Motto „Berliner Luft“ erwartet die Besucherinnen und Besucher ein heiterer und spritziger Abend, an dem neben Musik von Johann Strauß und bekannten Schlagern auch das berühmte, mottogebende Berliner Lied, die inoffizielle Hymne der Stadt, natürlich nicht fehlt.

Das Klavierduo Xin Wang und Florian Koltun hat wieder ein buntes Programm von Melodien aus Operette, Oper und Musical sowie Walzern und Polkas zusammengestellt. Neben dem russischen Ausnahmegeiger Mischa Kibardin und seinem Landsmann und gefeierten Cellisten Dmitrij Gornovsky hat das Klavierduo Xin Wang und Florian Koltun auch noch weitere Überraschungsgäste eingeladen.

Michael Kibardin gab Konzerte mit dem Beethoven-Violinkonzert in Deutschland und Frankreich sowie mit dem Efim-Jurist-Quartett in Deutschland und Europa, unter anderem Schleswig-Holstein Musikfestival, Beethovenfest Bonn, TV-Sendungen für den Bayrische Rundfunk, ORF, ZDF, 3 Sat, und Deutschland Radio. Seit 2010 konzertiert er als Solist weltweit unter anderem in Spanien, Palau de la Musica Valencia, und Australien, Sydneyopera House.

Dmitrij Gornovskij tritt als Solist und im Orchester sowie in Kammerensembles auf: Dortmunder Symphoniker (Dortmund), Philharmonie der Nationen (Hamburg), Concerto grosso (Frankfurt am Main), Ruhrstadt-Orchester (Hagen), Collegium Noricum (Nürnberg), Wiener Klassik (Bonn) unter der Leitung solch bekannter Dirigenten wie Kurt Karl, Justus Franz, Heribert Beißel, Stanco Sepic, Arkadi Berin und begleitet bekannteste zeitgenössische Musiker: Giora Feidman, Nana Jashvili, Yuri Bashmet, Misha Maisky, Natascha Konsistorum, Nigel Kennedy, Olga Savchenko, Liana Isakadze, Amir Tebenikhin, Ljubov Kasarnovskaja, Evgenia Gelen, Egor Grechishnikov, Gauchar Mursabekova, Ernis Asanaliev und Irina Edelstein.

Mit dem Aachener Pianisten Florian Koltun und der chinesischen Pianistin Xin Wang schlossen sich zwei mehrfach ausgezeichnete Musiker zusammen, die regelmäßig auf den großen Konzertbühnen in Europa und Asien gastieren. Beide Musiker sind Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe in Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden und Luxemburg. Darüber hinaus ist Xin Wang künstlerische Leiterin des internationalen Festivals Klaviersommer Geilenkirchen sowie Juryvorsitzende und künstlerische Leiterin des internationalen Klavierwettbewerbs Euregio Piano Award.

Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt die Moderation des Abends und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch Klassik-Einsteigern den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

Die Ticketpreise der diesjährigen Spielzeit für die Konzerte betragen an der Abendkasse 20 Euro normal und 15 Euro ermäßigt (VVK 15 Euro/ 10 Euro zzgl. VVK-Gebühren), Schüler bis 18 Jahren haben zu allen Konzerten freien Eintritt. Tickets können bei allen bekannten VVK-Stellen erworben werden. Weitere Informationen im Internet: www.montjoie-musicale.com