Monschauer Filmnächte auf dem Marktplatz

„Bis zum Horizont, dann links!“ : Monschauer Filmnächte auf dem Marktplatz

Auch in diesem Sommer veranstaltet die Monschau-Touristik die vier kostenlosen „Monschauer Filmnächte“ auf dem Marktplatz der historischen Altstadt.

Mitten in der romantischen Fachwerkarchitektur können Filmliebhaber diesmal drei französische und einen deutschen Spielfilm kennenlernen, die alle über die Verrücktheit des Lebens auf unterschiedlichste Art und Weise erzählen.

„Keiner ist zu alt für Abenteuer“ heißt es am Dienstag, 6. August, in der deutschen Komödie „Bis zum Horizont, dann links!“ von Regisseur Bernd Böhlich, die 2012 Premiere feierte.

Die Senioren Annegret und Eckehardt des Altenheims „Abendstern“ benötigen dringend einen Tapetenwechsel. Nachdem Eckehardt einem Polizisten die Waffe stiehlt, wendet er diese am nächsten Tag während eines Rundflugs mit einem historischen Flugzeug gegen den Piloten und fordert, dass die Reise bis zum Mittelmeer gehen soll. Die Krankenschwester, die den Flug der Senioren begleitet, wird in der Bordtoilette eingesperrt und das Abenteuer Richtung Ozean kann beginnen.

Der Film dauert 93 Minuten und ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. Der Film beginnt mit Einbruch der Dämmerung. Stühle werden bereitgestellt, eigene Sitzmöbel können gerne zusätzlich mitgebracht werden. Während der Filmnächte werden die Rurstraße ab Richters Eck und die Austraße ab dem Aukloster in Richtung des Marktplatzes gesperrt sein. Anliegerverkehr ist während dieser Sperrung nicht möglich. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.monschau.de.

Mehr von Aachener Zeitung