Monschauer Burgring: Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall am Monschauer Burgring : Kradfahrer lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf dem Monschauer Burgring.

Der entsprechende Abschnitt der Bundesstraße 258 war zeitweise gesperrt. Nach ersten Informationen der Polizei ereignete sich der Alleinunfall an der Abbiegung zur St.-Vither-Straße gegen 15.12 Uhr.

Dabei verlor der 27-jährige Niederländer die Gewalt über seine Maschine und prallte gegen die Leitplanke. Der genaue Unfallhergang war am Nachmittag nicht klar, Zeugen gab es nach aktuellem Kenntnisstand nicht. Der Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Rhein-Maas Klinikum gebracht.

Im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war der Burgring zeitweise gesperrt.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung