1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Radioprogramme abgeschaltet: WDR-Sender Monschau kurzzeitig außer Betrieb

Radioprogramme abgeschaltet : WDR-Sender Monschau kurzzeitig außer Betrieb

Für Mittwoch, 29. April, sind in der Zeit von 13.05 Uhr bis 14 Uhr Arbeiten am Füllsender Standort Monschau geplant.

Es handelt sich um Wartungen an den UKW-Sendern. Die Abschaltung  ist aus Personenschutzgründen notwendig und betrifft die Programme: 1live 99,7 MHz, WDR2 Ac 94,2 MHz, WDR3 98,2 MHz, WDR4 91,9 MHz, WDR5 87,7 MHz.