Unfall: Auto erfasst Schüler auf der B258 in Konzen

Unfall in Konzen : Auto erfasst Schüler auf der B258

Auf dem Weg von der Schule nach Hause ist ein elfjähriger Junge Freitagmittag auf der Bundestraße in Konzen von einem Auto erfasst worden. Er erlitt dabei Kopfverletzungen.

Um kurz nach 13 Uhr erreichte die Rettungskräfte der Notruf. Demnach hatte sich nach Aussagen von Zeugen auf der Trierer Straße in Fahrtrichtung Aachen ein Kind aus einer Gruppe von Schülern gelöst und unvermittelt die Fahrbahn betreten. Dabei wurde der Elfjährige von einem Auto erfasst und offenbar am Kopf verletzt.

Nach Informationen war er noch ansprechbar, wurde aber mit einem aus Köln angeforderten Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Aachen geflogen. Über die Schwere der Verletzungen konnten die Rettungskräfte vorerst keine Angaben machen.

Die örtliche Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern. Knapp anderthalb Stunden war die Bundesstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auch der Autofahrer musste notärztlich behandelt werden.

(red)