1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

TV Konzen und SC Kalterherberg glänzen als gute Ausrichter

Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft im Schulschach : Clemens Kerkmann setzt alle matt

Der TV Konzen und der Schachclub Kalterherberg haben jetzt in Konzen gemeinsam eine Vorrunde zur deutschen Meisterschaft im Schach der Grundschulen ausgetragen.

Eingeladen waren dazu Grundschulkinder aus der gesamten Region bis zum Köln-Bonner Raum. Schließlich fanden 17 Vierer-Mannschaften den Weg zum Austragungsort, der Turnhalle Konzen.

Für die Heimmannschaft der Grundschule Konzen, bestehend aus Artemij Berzborn, Leon Förster, Dean Kunat und Dardan Veseli, galt es, die ersten Erfahrungen bei ihrem ersten Turnier zu sammeln. So weit war die Mannschaft der Grundschule Höfen-Mützenich bereits im letzten Jahr beim gleichen Turnier in Leverkusen, bei der sie sich am Ende ebenfalls im unteren Tabellendrittel wiederfand. Nun aber wollte das team der KGS Höfen-Mützenich mehr erreichen.

Und dies gelang. Nach sieben Spielen und fünfstündigem Kampf war der 6. Platz gesichert. Aus einer hervorragenden Mannschaftsleistung stach die Vorstellung von Clemens Kerkmann am ersten Brett noch hervor, der sämtliche Partien gewann und dadurch zum besten Einzelspieler des Turnieres gekürt werden konnte. Diese Leistung wurde von den beiden Ausrichtern sogar mit einem eigenen Pokal belohnt.

Für das leibliche Wohl der insgesamt 150 Gäste – Spieler der 17 Teams, Begleiter und Zuschauer – sorgten Luna Hursel, Victoria Oepen und Klara Plum von der Bischöflichen Mädchenrealschule St. Ursula Monschau, die an diesem Samstag das Catering übernommen hatten.