1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Eifel Musicale: Trio Laccasax spielt auch in der Markthalle Monschau

Eifel Musicale : Trio Laccasax spielt auch in der Markthalle Monschau

Vier Konzerte gestaltet das Trio Laccasax in der Region vom 18. bis zum 22. Mai. Sie finden in Baesweiler, Aachen, Monschau und Heimbach statt.

Wenn es auftritt, jubelt das Publikum, und die Kritiker sind begeistert. Das Trio Laccasax hat sich nicht ohne Grund einen Namen als Meister der Jazzmusik gemacht. Dabei spielen die drei Musiker Lieder in fast jedem Genre der ganzen Welt. Besonders in Klassik, Jazz und in zeitgenössischer Musik haben sich die drei Künstler gefunden. Aber auch Tangos, Chansons und Eigenkompositionen mit kammermusikalischem Anspruch spielen eine große Rolle. Mit Saxofon, Akkordeon und Kontrabass erzählt das Trio in jedem Lied eine Geschichte, die durch Töne zum Leben erwacht.

Mit dem Trio Laccasax kommen drei außergewöhnliche Musiker in der Region, die die Grenzen der Klassik, der Weltmusik und des Jazz verschmelzen lassen. Die Musik wird dann oft zum einzigen Ort, wo man sich immer zu Hause fühlen kann. Das neue Album von Trio Laccasax „In Music at Home“ verinnerlicht hierbei Einflüsse aus verschiedensten Kulturen. Musikrichtungen wie Tango, Klezmer, Jazz, Klassik und Moderne treffen sich in der sogenannten Kammerweltmusik – Weltmusik mit kammermusikalischem Anspruch.

Das Ensemble verbindet atemberaubende Virtuosität mit intensivem Ausdruck über eine große Spannweite von fetzig-frech über lyrisch-träumerisch bis zu tiefer Melancholie.

Das Trio Laccasax existiert seit 2011 und ist mittlerweile weltweit unterwegs. Die Musiker sind Absolventen der Hochschule für Musik Hanns Eisler und Universität der Künste Berlin, allesamt Preisträger renommierter Instrumentalwettbewerbe. Die Band besteht aus Timofey Sattarov (Akkordeon, Piano / Komposition) Andrey Lakisov (Saxophone, Gitarre, Piano) und Bernd Gesell (Kontrabass).

Die Termine im Einzelnen:

  • 18. Mai, 19 Uhr, Jazzclub Baesweiler, Tickets: 15 Euro / 10 Euro ermäßigt;
  • 20. Mai, 19 Uhr, Markthalle Monschau, Tickets: 20 Euro / 15 Euro ermäßigt;
  • 21. Mai, 18 Uhr, Salvatorkirche Aachen (Reservierung unter kultur@salvatorberg.de erforderlich);
  • 22. Mai, 14 Uhr, Kunstakademie Heimbach, Tickets: 20 Euro / 15 Euro ermäßigt.

Tickets können ab sofort per E-Mail unter info@eifel-musicale.com oder telefonisch unter 0160/98749426 erworben werden. Sie sind auch bei allen VVK-Stellen des Medienhauses Aachen erhältlich.

(red)