Tag der offenen Tür beim Weltladen

Umsehen und entdecken : Tag der offenen Tür beim Weltladen

Jedes Jahr öffnet der Weltladen in Mützenich die Tür für jedermann. Diesmal ist es am Sonntag, 17. November, so weit. Von 10 bis 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, unverbindlich die gemütliche Atmosphäre und die Angebote des Ladens zu erkunden.

Die leckeren Aufstriche mit Brot können an diesem Tag alle Besucher direkt probieren. Das sachliche Anliegen des Weltladens ist seit mehr als 30 Jahren das gleiche geblieben. Die Länder der „Dritten Welt“ sollen dadurch unterstützt werden, dass die Waren von dort zu einem „fairen“ Preis verkauft werden – einem Preis, der auch den Produzenten vor Ort ein Auskommen lässt. Zudem gehen die Erträge des Ladens jedes Jahr anteilig an ausgewählte Entwicklungsprojekte in den Partnerländern.

Der Weltladen bietet zum einen verschiedene Lebensmittel-Produkte aus den betreffenden Ländern an, ferner aber auch Geschenk- und Kunstgewerbeartikel, die einen besonderen Reiz besitzen. Gerade im Blick auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit mag der eine oder die andere hier noch auf manche gute Geschenk-Idee stoßen.

Eine besondere Attraktion sind dieses Jahr die großen Gebäck-Oblaten, die der Imgenbroicher Künstler Dr. Hajo Peters mit Monschau-Motiven bemalt hat. Der Erlös auch aus diesem Verkauf geht komplett in die Projekte, die der Weltladen in der Dritten Welt unterstützt. Der Weltladen ist zu finden in Mützenich, Ringstraße 10, direkt neben dem Kindergarten.

Mehr von Aachener Zeitung