1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Schlüsselübergabe im Rathaus in Monschau

Schlüsselübergabe im Monschauer Rathaus : Prinzen halten jetzt die Stadtschlüssel in Händen

Mit einem großen Gefolge marschierte die KG Biebesse aus Höfen am Donnerstag in den großen Sitzungssaal des Monschauer Rathauses und verlangte die Herausgabe der Schlüssel.

Bürgermeisterin Margareta Ritter gab sich schnell geschlagen und überreichte Prinz Dieter II. (Wollgarten) und Prinzessin Anja I. (Wollgarten) die Rathausschlüssel. Auch das Kinderprinzenpaar der KG Biebesse (Prinz Henri I., Prinzessin Anna-Luisa I. mit den Pagen Lara-Maria und Mia) und das Kinderprinzenpaar aus Konzen (Leonard I. und Lea I.) erhielten ebenfalls einen der großen Schlüssel. Im Gegenzug verliehen die Tollitäten einige Orden an die Verwaltungsspitze.

Die schönste Zeit des Jahres seien die sechs Tage, an denen sie die Macht abgeben könne, erklärte die Bürgermeisterin, bevor sie von Prinz Dieter II. in den Urlaub geschickt wurde. Der neue Herrscher stellte auch die Verwaltungsangestellten frei und forderte die Bürgermeisterin auf, doch bald eine Bewerbungsmappe einzureichen – vielleicht könne er sie ja noch brauchen.

Anschließend gehörte die Bühne den Tanzmariechen Nora und Vanessa, die das Publikum mit tollen akrobatischen Einlagen begeisterten, und auch das Kinderprinzenpaar aus Höfen legte einen flotten Tanz aufs Parkett. Außerdem hatten Leonard I. und Lea I. eine tolle Rede vorbereitet, in der sie die Erwachsenen aufs Korn nahmen.

Anne Bergs stieg in die Bütt, und Kinderprinz Henri I. stellte als „ein Biebess in der Bütt“ sein Redetalent unter Beweis. Schließlich griff Dominik Huppertz zur Gitarre und ermunterte die Jecken zum Mitsingen. Anschließend wurde im Sitzungssaal noch ausgiebig gefeiert.