„run4school“ in Mützenich: Mehr Teilnehmer als letztes Jahr beim Vennlauf

Weniger Resonanz bei „run4school“ : Mehr Teilnehmer als letztes Jahr beim Vennlauf

Beim Mützenicher Vennlauf nahmen in diesem Jahr mehr Menschen teil als im vorigen Jahr. 621 Läufer, Walker und Wanderer hatten sich für die Strecken über verschiedene Distanzen angemeldet. 2018 waren es 581 Teilnehmer.

Ein reges Treiben herrschte auf dem Dorfplatz. Kinderschminken wurde ebenso angeboten wie eine Cafèteria, ein Getränkestand und ein Imbiss. Neben dem Personal des Deutschen Roten Kreues und der Mützenicher Feuerwehr übernahmen rund 120 weitere Helfer Aufgaben für das Gelingen des Vennlaufes.

Unterstützung für kranken Jungen

Peter Borsdorff, Initiator der Hilfsaktion „Running for kids – Leichtathleten helfen Kindern mit Beeinträchtigungen“, hatte in Mützenich wieder seine Sammelbüchse ausgepackt. Beim Vennlauf überreichte er auf der Bühne einen Scheck über 750 Euro, der von Andreas Giebler und Marianne Arndt vom Förderverein Eifeler Netzwerk für Familien (“EifelFam“) entgegengenommen wurde. Gegenwärtig hat sich Borsdorff zum Ziel gesetzt, einen 17-jährigen Jungen aus der Eifel finanziell zu unterstützen, der seit Ostern mit erheblichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat und derzeit in einer Spezialklinik im Ruhrgebiet behandelt wird.

Beim Wettbewerb „run4school“ ging die Teilnehmerzahl zurück. Das Startgeld für den Wettbewerb war vom Ausrichter übernommen worden. Die Förderschule Nordeifel konnte sich erneut vor dem Monschauer St.-Michael-Gymnasium und der Sekundarschule Nordeifel durchsetzen. Auf Platz vier kam das Vossenacker Franziskus-Gymnasium, verfehlte aber die Mindestbeteiligung.

Der dritte Lauf der Schüler-Cross-Challenge der Deutsprachigen Gemeinschaft Belgiens wurde im Rahmen des Vennlaufes ausgetragen. Die ersten Läufe erfolgten am 6. April beim Eupener Osterlauf und am 4. Mai in Bütgenbach. Der letzte Lauf mit der Abschluss-Siegerehrung ist für den 1. Juni im belgischen Schönberg vorgesehen. Den 2000-Meter-Lauf entschied Henri Els von der LG Mützenich in 7:48 Minuten zu seinen Gunsten. Sein Klubkamerad Tobias Breyer kam in 8:25 Min. auf den fünften Platz.

Sieger des Schülerlaufes über 1100 Meter wurde Niclas Schmidt (Marathon-Club Eschweiler) in 4:22 Min. vor Jarno Els (LG Mützenich – 4:37 Min.). Bei den Schülerinnen über die gleiche Distanz siegte Celina Weynand (SC Bütgenbach – 4:25 min.) vor Catherine Arloff (SGO Eupen – 4:28 Min.) und Zoe Zilligen (LG Mützenich – 5:15 Min.).

Die Ortsgruppe Mützenich des Eifelvereins unternahm mit 13 Teilnehmern eine Halbtageswanderung über 13 Kilometer. Freia Pfeilsticker und Alwine Heinze hatten diesmal eine Wanderung in Richtung Stehling und im weiteren Verlauf über Reinartzpfad, Entenpfuhler Weg, Eupener Graben und Hahnheister wieder zurück zum Mützenicher Dorfplatz vorbereitet.

Bei den Nordic-Walking-Strecken über 4,3 und 10 Kilometer mit insgesamt 17 Teilnehmern erfolgte keine Zeitnahme und somit auch keine Platzierung.

Am 30. Mai 2020 findet der 42. Mützenicher Vennlauf statt.

(ame)