1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Geschichtsverein des Monschauer Landes: Neues Buch zur Lokalgeschichte wird vorgestellt

Geschichtsverein des Monschauer Landes : Neues Buch zur Lokalgeschichte wird vorgestellt

Hans Gerd Lauscher veröffentlicht „Das Amt Monjoye samt Deurener Wehrmeisterey 1779“. Präsentation Freitag im Stadtarchiv.

Der Geschichtsverein des Monschauer Landes stellt am Freitag, 5. Juli, 16 Uhr, im Monschauer Stadtarchiv, Holzmarkt 5, ein neues Buch zur Lokalgeschichte vor: Hans Gerd Lauscher: Das Amt Monjoye samt Deurener Wehrmeisterey 1779. Natur, Siedlungs- und Wirtschaftsraum auf Karten des Johann Peter Müller und anderer Landmesser, Düren 2019 (= Beiträge zur Geschichte des Monschauer Landes, Bd. 19).

Der reich illustrierte Band gewährt detaillierte Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft des Monschauer Landes vor 240 Jahren.

Große Veränderungen

Das Buch beschreibt anhand historischer Karten eine Region, die sich seitdem entscheidend verändert hat. Der Bezug zwischen der Welt von damals und der von heute ergibt sich vielfach nur noch aus den in den historischen Karten aufgeführten Namen und Bezeichnungen von Orten, Fluren, Distrikten, Wegen und Gewässern. Das Buch ermöglicht es, das Aktuelle und Bekannte aus seiner Geschichte zu verstehen.

Der Verfasser Hans Gerd Lauscher wird sein Werk am kommenden Freitag im Monschauer Stadtarchiv ausführlich vorstellen. Das Buch ist zu beziehen über den Geschichtsverein, den örtlichen Buchhandel und einige andere Verkaufsstellen im Monschauer Land.

(js)