1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Blaulicht: Mehr als zehn Kinder verletzt bei Busunfall

Blaulicht : Mehr als zehn Kinder verletzt bei Busunfall

Bei den Zahlen hält sich die Polizei noch zurück, aber als gesichert gilt, dass mehr als zehn Kinder bei einem Bremsmanöver eines Busses in Höhe der Grundschule Konzen leicht verletzt wurden.

Gegen 11.30 Uhr geht bei Polizei und Feuerwehr der Notruf nach Konzen ein. Notarzt, diverse Rettungswagen und weitere Einsatzkräfte machen sich auf den Weg zur Konrad-Adenauer-Straße. Der Unfall eines Schulbusses lässt Schlimmstes befürchten.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat der Fahrer eines geparkten Wagen just in dem Moment die Autotüre geöffnet, als ein Bus passieren wollte. Dessen Fahrer löste eine Vollbremsung aus – mit gravierenden Folgen für Fahrgäste, die dabei ihren Halt verloren. Besetzt war der Bus – auch hier ist die Polizei mit Zahlen noch vorsichtig mit rund 32 Schülern und drei Lehrkräften.

Erste Rückmeldungen von Einsatzkräften berichten von elf, aber auch von 17 leicht verletzten Kindern sowie einer leicht verletzten Lehrperson. Von diesen sollen acht Personen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert worden sein.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

(-jül-)