Konzerte und Basteln, Krippen, Fahrten und Geselligkeit

AG Dorfwettbewerb weiter federführend : Bunter Reigen zur Konzener Weihnachtszeit

Die Konzener sind ein rühriges und geselliges Völkchen. Das zeigt sich alle Jahre wieder besonders in der Advents- und Weihnachtszeit, wo man in den letzten Wochen des alten Jahres bis hinein in das neue allerhand Veranstaltungen auf die Beine stellt. So auch diesmal.

Im Rahmen des Dorfgesprächs kam 2013 erstmals die Idee eines „lebendigen Adventskalenders“ auf, die 2014 erstmals zur „Konzener Weihnachtszeit“ führte. Die AG Dorfwettbewerb ist seither federführend und hat wegen der guten Resonanz auch für 2019 wieder einen Veranstaltungsreigen zur „Konzener Weihnachtszeit“ geplant. Nicht weniger als zwölf Kugeln und Sterne mit den einzelnen Veranstaltungen schmücken den bunten Weihnachtsbaum, den Grundschulkinder unter Leitung von Renate Huppertz als Plakat für die Konzener Weihnachtszeit gebastelt haben.

Das Programm fasst die eigens für die „Konzener Weihnachtszeit“ stattfindenden Veranstaltungen und die schon traditionellen jährlichen Termine der Ortsvereine zusammen.

  1. Dorfweihnachtsbaum schmücken: Freitag, 29. November, ab 17 Uhr am Ehrenmal, bei Glühwein und Kakao, Süßem und Herzhaftem, organisiert von Kindergarteneltern und dem Förderverein.
  2. Adventskonzert des Mandolinenorchesters: Sonntag, 1. Dezember, 15 Uhr, Pfarrkirche.
  3. Cafeteria zur Weihnachtskrippe: am 1. und 29. Dezember sowie 5., 12. und 19. Januar, jeweils von 14 bis 18 Uhr im Pankratiusraum unter der Kirche.
  4. Weihnachtsbastelei: Dienstag, 10. Dezember, 15 bis 16 Uhr, weihnachtlicher Bastelnachmittag für Kinder, unter anderem mit Renate Huppertz und Miriam Schaps.
  5. Adventsfeier der Landfrauen: Donnerstag, 12. Dezember, 10 Uhr, Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Bonn.
  6. Lesenachmittag „Jung für Alt“: Freitag, 13. Dezember, ab 15 Uhr, Pankratiusraum, die „Jungen“ tragen den „Alten“ im Rahmen des regulären Seniorennachmittages der Pfarrcaritas allerlei Weihnachtliches vor.
  7. Sing-/Geschichtennachmittag: Dienstag, 17. Dezember, 15 bis 16 Uhr, vor der Weihnachtskrippe, für jedes Alter: Großeltern, Eltern und Kinder singen gemeinsam Weihnachtslieder, musikalische Begleitung: Doris Märk (ehemals Kindergarten). Dazu gibt es Geschichten, vorgelesen von Miriam Schaps.
  8. Krippen-Ausfahrt: Montag, 30. Dezember, 14 bis 17.30/18 Uhr, Abfahrt ab Parkplatz Kirche, Fahrt zum Kloster Steinfeld mit Besuch der Basilika und der dortigen Krippe mit anschließendem Kaffeetrinken. Für Fahrgemeinschaften kann gesorgt werden. Ansprechpartner: Peter Jung und Micha Kreitz.
  9. „Kreppche kicke“ des Heimatvereins: Samstag, 11. Januar, 15 Uhr, Treffpunkt Dorfplatz.
  10. Konzert zur Weihnachtszeit von Musikverein und Kirchenchor, Sonntag, 12. Januar, 14.30 Uhr, Kirche.
  11. Wechselnde Bilder der großen Konzener Landschaftskrippe in der Pfarrkirche von Samstag, 30. November, bis Ende Januar.

Alle Veranstaltungen der „Konzener Weihnachtszeit“ sind kostenlos und für jeden offen. Daneben gibt es noch zwei weitere Aufführungen des Märchens „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ durch den Theaterverein: am Samstag, 30. November, um 15 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember, um 11 Uhr.

(hes)
Mehr von Aachener Zeitung