1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Franziskuschor aus Vossenack dabei: Konzert der Musikvereinigung Montjoie mit Gästen

Franziskuschor aus Vossenack dabei : Konzert der Musikvereinigung Montjoie mit Gästen

Die Musikvereinigung Montjoie lädt in die Aukirche zu einem Konzert ein. Am Sonntag, 19. Januar, werden ab 16 Uhr das Blasorchester und der Franziskuschor aus Vossenack Musik aus verschiedenen Epochen und Genres zu Gehör bringen.

Mit dem Konzertstück „Concerto d'Amore“ eröffnet das Blasorchester unter Leitung von Gabriela Heinen den musikalischen Reigen. „Concerto d'Amore“ vereinigt drei unterschiedliche Stile: Barock, Pop und Jazz. Es folgt ein Medley aus dem Musical „Die Schöne und das Biest“, die Filmmusik zu „Piraten der Karibik“ und Paul Simons „The Sound of Silence“.

Das Lied „Ubi caritas“ wird vom Franziskuschor Vossenack, der von Gerhard Hachmer dirigiert wird, in lateinischer Sprache vorgetragen. Im „Agnus Dei“ bringt der Chor warme Harmonien und ausdrucksstarke melodische Linien zum Klingen. Mit dem Popsong „You raise me up“ aus dem Jahr 2001 gibt der Franziskuschor einen weiteren Ausschnitt aus seinem vielfältigen Repertoire.

Mit weiteren Vorträgen wird die Musikvereinigung Montjoie das Programm fortsetzen. Dabei kommt beim „Happy cyclist“ eine Fahrradklingel als Soloinstrument zum Einsatz.

Dass Chorgesang und Blasmusik sich harmonisch vereinen können, zeigen die Musikvereinigung Montjoie und der Franziskuschor Vossenack mit zwei Vorträgen. Der Schlager „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens und die Melodie aus dem amerikanischen Spielfilm „Exodus“ sind die gemeinsamen Stücke. Mit dem „Dona Nobis Pacem“ ,einem dreistimmigen Kanon, der für Orchester und zwei Solotrompeten arrangiert wurde, beendet die Musikvereinigung Montjoie das Konzert.

Der Eintritt ist frei.