Kirchengemeinde möchte den Dialog mit Kunst und Musik suchen

Lesungen, Theater, Ausstellungen und Konzerte : Kulturtermine 2019 in der Evangelischen Stadtkirche

„Die Stadtkirche Monschau soll ein Ort sein, an dem nicht nur reichhaltige und vielfältige Kirchenmusik gepflegt wird, sondern der ganz unterschiedliche Zielgruppen anspricht“, sagte Pfarrer Jens-Peter Bentzin bei der Vorstellung der neuen Kultur- und Konzert-Termine 2019.

Die Stadtkirche sei ein hervorragender Ort für kulturelle Veranstaltungen aller Art, darunter Lesungen, Theateraufführungen, Ausstellungen und Konzerte. Da im Rahmen der Instandsetzung die zuvor festen Kirchenbänke gegen eine flexible Bestuhlung ausgetauscht wurden, ist der Kirchraum für ganz unterschiedliche kulturelle Anlässe variabel nutzbar. „Ob Klassik, Jazz, Israel-Pop oder kölsche Mundart – wir suchen den Dialog mit Kunst und Musik in der Region und darüber hinaus“, freute sich Bentzin.

Gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Gemünd hat sich die Stadtkirche Monschau bereits im vergangenen Sommer zur „Kulturkirche Eifel“ zusammengeschlossen. Unter diesem Namen veranstalten die Evangelische Trinitatis-Kirchengemeinde Schleidener Tal und die Evangelische Kirchengemeinde Monschauer Land auch im Jahr 2019 verschiedene Konzerte und andere kulturelle Termine. Auftakt in diesem Jahr war bereits das restlos ausverkaufte Konzert von Vater und Sohn Rolly und Benjamin Brings Mitte Februar in Gemünd.

Darüber hinaus wird die Evangelische Kirchengemeinde unter anderem mit den Kooperationspartnern Montjoie Musicale, Eifel Musicale, dem Förderverein Kirchenmusik in der Altstadt Monschau sowie der Initiative Kontakt zusammenarbeiten, kündigten Andrea Deutz, Birgit Röseler und Jan Wattjes an, die sich bei der Stadtkirchenarbeit um Kultur und Bildung kümmern.

Folgende Termine in diesem Jahr sind bisher geplant:

  • Freitag, 8. März, 19 Uhr: Konzert „1001 Melodien aus sechs Jahrhunderten - Blockflötenconsort Ensemble Feuervogel“
  • Donnerstag, 4. April, 19 Uhr: „Eifel Musicale“ – Kammerkonzert mit der Geigerin Martina Trumpp und der Harfenistin Silke Aichhorn.
  • Samstag, 6. April, und Mittwoch, 1. Mai, jeweils 19 Uhr: „Eifel Musicale“ mit öffentlichen Teilnehmerkonzerten der Meisterschule internationaler Pianisten.
  • Samstag 11. Mai, ab 13 Uhr „Montjoie JAZZt!“ im Rahmen von „Eifel Musicale“, Konzerte mit internationalen Jazz-Ensembles in zahlreichen Kneipen und Kulturstätten der gesamten Altstadt Monschau; zusätzlich Familienkonzert für Vor- und Grundschüler mit „Lisea Kinderkonzerte“.
  • Donnerstag, 9. Mai, ab 15 Uhr Konzert mit dem niederländischen Chor „Zanglust“ aus Venlo.
  • Freitag, 16.,23. und 30. August sowie 6. September, jeweils 14 Uhr: „Offene Orgelzeit“ mit 30-minütigem Spiel der beiden Organisten der Kirchengemeinde Monschauer Land, Misun Kim-Antensteiner und Christoph Goffart.
  • Samstag, 7. September, 19.30 Uhr: Auftaktkonzert „Montjoie Musicale 2019/20“.
  • Sonntag, 8. September, 17 Uhr: Orgelkonzert zum „Tag der Orgel“ mit Misun Kim-Antensteiner und Gunther Antensteiner.
  • Sonntag, 29. September, 17 Uhr: Kulturkirche Eifel: Die Kunst des Dialogs – Konzert mit Tobias Kassung (Gitarre) und Lena Kravets (Violoncello).
  • Freitag, 11. Oktober, 18.30 Uhr: 3. Lesebühne unter der Überschrift „Hoffnung“.
  • Samstag, 2. November, 19.30 Uhr: Kulturkirche Eifel mit dem Ensemble „Shoshana“ (Klezmer, jiddische Lieder und Israel-Pop).

Geplant, aber noch nicht abschließend terminiert ist auch ein Auftritt von Kabarettist Hubert vom Venn.

Für die meisten Veranstaltungen wird kein Eintritt erhoben, aber um eine Spende gebeten. Tickets für Konzerte in der Evangelischen Stadtkirche Monschau sind unter anderem erhältlich bei www.ticket-regional.de.

(hes)
Mehr von Aachener Zeitung