Kindertheater „Hans im Glück“ am 11. Oktober in Monschau

Musikalisches Kindertheater : „Hans im Glück“ am 11. Oktober in Monschau

Im Rahmen der Kindertheaterreihe der Städteregion Aachen wird am Freitag, 11. Oktober, in Monschau das märchenhafte Musiktheater „Hans im Glück“ gezeigt. Dabei erzählt das Luna-Theater aus Beulich in Koproduktion mit Beatrice Hutter von den unglaublichen Tauschgeschäften des „Hans im Glück“.

Nach sieben Jahren treuem Dienst bekommt Hans einen Klumpen Gold von seinem Herrn. Doch der „Hans im Glück“ legte den Schatz nicht auf die hohe Kante sondern tauscht ihn immer weiter. Und so erlebt das Publikum in einem Feuerwerk fantastischer Ideen wie aus dem Gold ein Pferd, eine Kuh, ein Schwein, eine Gans, ein Schleifstein und zuletzt nur noch ein Platschen im tiefen Brunnen wird. Und dennoch kann unser Hans zum guten Schluss von sich behaupten: „So glücklich wie ich, ist kein Mensch unter der Sonne.“

In unserer materiell ausgerichteten Welt ist „Hans im Glück“ nach den Gebrüdern Grimm ein unterhaltsamer Denkanstoß zum Thema „Haben und Sein“.

Gabi Mohr vom Luna-Theater und Beatrice Hutter sind bereits alte Bekannte in Monschau und haben hier schon einige Kinderstücke auf die Bühne gebracht. Die beiden Schauspielerinnen präsentieren ihr circa 50-minütiges Stück für Kinder ab vier Jahren mit Akkordeon und Klarinette in kindgerechter Inszenierung.

„Großes Theater für kleine Leute“ – Unter diesem Motto arbeitet das Luna-Theater. Die professionellen Schauspielerinnen nutzen fantasievolle Kostüme und Kulissen sowie Live-Musik und Maskenspiel, um die Kinder in die Märchenwelt eintauchen zu lassen.

Die Aufführung von „Hans im Glück“ in Kooperation mit der Stadt Monschau findet am Freitag, 11. Oktober, ab 15.30 Uhr in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums, Walter-Scheibler-Straße 51 (Auf der Haag), in 52156 Monschau statt. Da die Tageskarten nur in begrenzter Stückzahl ausgegeben werden können, ist eine Vorbestellung zum Preis von 4 Euro pro Person erforderlich. Ansprechpartnerin ist Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der Städteregion Aachen unter Tel. 0241/51985155 oder per E-Mail an christine.skrabal@staedteregion-aachen.de. Weitere Infos findet man unter: www.staedteregion-aachen.de/kindertheater

Mehr von Aachener Zeitung