Jungprinzenschießen in Höfen

Jungprinzenschießen in Höfen : Patrick Heck holt den Vogel herunter

Im Vorfeld der Höfener Großkirmes haben die Höfener Jungschützen am Samstag, 14. September, ihre neue Majestät ermittelt. Das Jungprinzenschießen wurde von den Jugendbetreuern Martin Podzun und Winfried Lauscher geleitet.

Geschossen wurde aufgelegt mit dem Luftgewehr. Der aus einer mehrfach verleimten Tischlerplatte gefertigte Holzvogel zeigte sich sehr wiederstandsfähig. Erst mit dem 156. Schuss gelang es Patrick Heck den Vogel von seinem Halter zu holen.

Die Jungprinzenkette erhält er beim Kirmesfrühschoppen überreicht.

Mehr von Aachener Zeitung