Jake Suleman & Friends kommen aus Dublin nach Deutschland

Noch Karten verfügbar : Die Markthalle Monschau wird zum Irish Pub

Urige Pub-Kultur, handgemachte Livemusik, gesellige Stimmung und gutes Bier – das Dubliner Temple-Bar-Viertel versprüht für Touristen und Einheimische einen eigenen Charme. Wem der Weg auf die grüne Insel zu weit ist, der erlebt diese besondere Stimmung am kommenden Wochenende an zwei Abenden in der Markthalle Monschau. Dabei gibt es aber nur noch Restkarten für den Freitag.

Unter dem Titel „Jake Suleman and Friends“ lädt die Eventagentur „Anytime“ am St.-Patrick´s-Wochenende, dem 15. und 16. März, zu unvergesslichen Erlebnissen ein. So verzaubert Namensgeber und Songwriter Jake Suleman sein Publikum mit einer fein abgestimmten Mischung aus unterschiedlichen Stilen. Seine Einflüsse zieht der virtuose Gitarrist und Sänger unter anderem aus Rock und Jazz sowie aus orchestraler Musik und den Ursprüngen des Blues. Ein außergewöhnlich talentierter Geiger ist Padraig O’Neill.

Der aus einer Familie erfahrener Musiker stammende Ire aus Dublin lernte sowohl klassische als auch traditionelle irische Geige im Alter von sieben Jahren. Er tourt regelmäßig durch Amerika und Europa. Zudem hat er bei zahlreichen Konzerten und Festivals aufgespielt – darunter mit Comhaltas, Gaelforce und Celtic Legends.

Die beiden Musiker werden von weiteren Top-Acts aus dem Herzen von Temple Bar, Dublin, begleitet. „Irish music, non irish music, old music, new musik ... all kinds of music!“ ist das Thema für diese beiden Abende.

Die Konzerte in der Markthalle Monschau beginnen Freitag und Samstag um 19 Uhr, Einlass ist jeweils ab 18 Uhr. Letzte Karten zum Preis von 22,50 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr können noch online unter www.anytime-live.de und www.eventim.de (Stichwort „Monschau Meets Temple Bar“) erworben werden.

Mit dem Erlös unterstützt die Anytime GmbH aus Aachen auch in diesem Jahr regionale gemeinnützige Projekte. 2018 war dies die Musikschule Monschau.

Mehr von Aachener Zeitung