Jahreshauptversammlung der Eifelvereins-Ortsgruppe Konzen

Jahreshauptversammlung : Karl Call ist jetzt Ehrenmitglied der Eifelvereins-Ortsgruppe Konzen

„Karl Call – diesen Namen verbindet man sofort mit der Ortsgruppe Konzen des Eifelvereins, er ist ein Mann für alle Fälle und stets zur Stelle, wenn man ihn braucht“, so beschrieb Karl-Heinz Huppertz, 1. Vorsitzender, seinen langjährigen Vereinskameraden am Montagabend auf der Jahreshauptversammlung des Eifelvereins Konzen im Saal der Gaststätte „Achim und Elke“.

Das neue Ehrenmitglied Karl Call freute sich sichtlich und nahm die Glückwünsche gerne entgegen.

Karl-Heinz Huppertz konnte weitere Mitglieder für Vereinstreue ehren: Seit 25 Jahren ist Dennis Huppertz Mitglied. Christel Greuel, Erich Jansen, Maria Offermann, Gisela und Walter Esser, Brunhilde und Rainer Claßen, Maria Jung und Franz Thomas halten dem Verein seit 40 Jahren die Treue, und Georg Rosenwick ist bereits seit 50 Jahren dabei.

Traditionell wurden auch wieder die fleißigsten Wanderer ausgezeichnet: Paula Lambertz (53 Wanderungen und 766 Kilometer), Helmut Lambertz (53/773 km), Helga Krings (76/600 km), Karola Rollinger (115/878 km), Toula Maassen (115/892 km), Manfred Proppert (118/1081 km), Detlef Merscheid (159/1222 km), Anneliese Schäfer (203/1726 km), Juliane Bein (204/1584 km), Elisabeth Krings (306/2580 km), Ulla Hirschfeld (319/2649 km), Ingrid Winzen (324/3196 km), Marlies Krott (424/3791 km), Martha Krings (508/5859 km), Brigitta Huppertz (525/4155 km), Emma Paustenbach (538/4089 km), Walburga Offermann (702/4127 km), Elisabeth Stockem (722/4670 km) und als Spitzenreiterin Irmgard Palm (1201/14.956 km).

Brigitte Palm, 2. Vorsitzende, erhielt für „ihre offene Türe bei jeglicher Vorstands- und Planungsarbeit und die gute Verpflegung während der Vorstandssitzungen“ ein Präsent. Ebenso dankte die Ortsgruppe ihrer Wirtin Elke Huppertz mit einem Frühlingsstrauß. Die Vertreterin der Seniorengruppe, Brigitta Huppertz erhielt ebenfalls einen Blumenstrauß, und auch Alwine Victor, die aus beruflichen Gründen den Vorstand verlässt, wurde mit einem Blumenstrauß gedankt.

Mit seinem Kassenbericht gab Schatzmeister Harald Isaac keinen Anlass zur Sorge. Die Kassenprüfer Alfred Jost und Robert Palm hatten nichts zu beanstanden.

Bei den Teilneuwahlen des Vorstandes gab es keine großen Veränderungen: Karl-Heinz Huppertz bleibt auch nach zehn Jahren im Amt 1. Vorsitzender. Annika Karst wurde als Schriftführerin wiedergewählt. Harald Isaac bleibt der Mann der Zahlen, und Karl Victor wurde als 1. Wanderwart wiedergewählt. Das Amt des stellvertretenden Wanderwartes konnte nach Alwine Victors Rücktritt nicht besetzt werden. Als 1. Wegewart fungiert nun Reinhold Krings, der diesen Posten bislang als Stellvertreter ausübte und das Amt von Karl Call übernimmt. Das Amt des stellvertretenden Wegewartes bleibt zunächst vakant. Micha Kreitz bleibt Heimat- und Kulturwart, und Wilfried Huppertz steht weiterhin als Medienwart zur Verfügung. Heinz-Hermann Palm wurde als 1. Beisitzer wiedergewählt. Brigitte Palm wurde als Jugend- und Familienwartin bestätigt. Brigitta Huppertz wurde als Vertreterin der Seniorengruppe bestätigt. Alfred Jost und Robert Palm bleiben Kassenprüfer.

Die Festsetzung der Jahresbeiträge und die Genehmigung des Haushaltes 2019 fanden auf der Jahreshauptversammlung keine Gegenstimmen. Durch den „Heimat-Scheck“, eine Initiative des Heimatministeriums, erhält die Ortsgruppe Konzen des Eifelvereins 2000 Euro, mit denen der Kaiser-Karl-Weg weiter ausgebaut werden soll, erklärte der Heimat- und Kulturwart Micha Kreitz.

Beim Jahresausflug im Juli wird man übrigens die Klosteranlage in Knechtsteden besuchen. Anschließend geht es ins idyllisch gelegene Örtchen Alt Kaster.

(nap)
Mehr von Aachener Zeitung