1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Verein „Hoffnung schenken“: Flohmarkt auf dem Bauernhof Klein in Imgenbroich

Verein „Hoffnung schenken“ : Flohmarkt auf dem Bauernhof Klein in Imgenbroich

Der Bauernhof Klein öffnet wieder seine Tore zum Herbst- und Weihnachtsflohmarkt: Vom 27. bis zum 29. September darf in der Zeit von 11 bis 16 Uhr in Imgenbroich, Hengstbrüchelchen 42, wieder nach Herzenslust gestöbert werden.

Neu beim Scheunenflohmarkt ist ein sehr großes Angebot an guten Büchern, die vorab schon sortiert wurden, so dass hier Qualität und nicht Quantität auf die Leseratten wartet. Da beim Discounter schon seit Tagen die Weihnachtsleckereien herumstehen, weihnachtet es auch schon beim Scheunenflohmarkt: Einen großen Teil der Fläche nimmt der aufgebaute Weihnachtsmarkt mit viel Deko, Beleuchtungen, Krippen und schönem Glas und Baumkugeln ein.

„Die Sommersachen haben wir aussortiert“, berichtet Alice Klein, die Initiatorin des Vereins „Hoffnung schenken“. Viele Dinge wechseln den Besitzer – der eine braucht’s nicht mehr, der andere ist froh, es gefunden zu haben. „Durch dieses Geben und Nehmen ist es uns weiterhin möglich, viele sozial Benachteiligte und Großfamilien kurzfristig zu unterstützen“, sagt Alice Klein.

Die Liste der Empfänger hat sich in der jüngeren Vergangenheit stark verändert. Waren es vor zwei, drei Jahren hauptsächlich Flüchtlingsfamilien, denen Alice Klein und ihre Unterstützer mit dem Erlös ihrer Flohmärkte buchstäblich „Hoffnung schenkten“, so sind es jetzt überwiegend Menschen in Familienhilfe, für die beispielsweise eine Mietkaution oder die Anschaffung von Schulmaterialien bezahlt wird. Auch wenn ein Vereinsbeitrag bezahlt oder Sportkleidung angeschafft werden muss, springt „Hoffnung schenken“ ein.

Unterstützt werden auch Menschen mit Behinderung, wenn die Krankenkasse eine dringend notwendige oder sinnvolle Anschaffung nicht komplett übernimmt. Ganz wichtig ist dem Verein, nur Hilfebedürftige zu unterstützen, die nicht durch andere Spendenaktionen oder Hilfsorganisationen unterstützt werden. „Da haben wir einen Blick drauf“, verspricht die Initiatorin.

Schon jetzt weist Alice Klein auf weitere Aktionen des Vereins hin, so auf die Tannengrünspenden-Aktion vom 22. November bis zum 30. November., oder auch die Sternenaktion zu Weihnachten, ebenfalls ab 22. November.

Auf dem Bauernhof Klein steht indes eine Woche nach dem Hof- und Scheunenflohmarkt ein anderes schönes Ereignis auf dem Programm: Am Samstag, 5. Oktober, wird ab 18 Uhr wieder der Erntedank-Familiengottesdienst im Innenhof gefeiert.

(hes)