1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Erster Auftritt seit Corona: Der MV Mützenich probt jetzt öffentlich auf dem Dorfplatz

Erster Auftritt seit Corona : Der MV Mützenich probt jetzt öffentlich auf dem Dorfplatz

Seit Monaten durfte, wie so viele andere Vereine und Künstler auch, der Musikverein Eintracht Mützenich nicht mehr sein Können in der Öffentlichkeit präsentieren. Nun aber wagt man den ersten vorsichtigen Schritt zurück in die Normalität.

Am Sonntag, 6. September, proben das große Orchester und das Jugendorchester des Vereins öffentlich auf dem Dorfplatz zwischen Schützenhaus und Schule - und hoffen auf viele interessierte Musikfreunde.

Es wurde alles ersatzlos gestrichen, was noch auf dem im Januar freudig präsentierten Terminplan für 2020 stand: Frühjahrskonzert und die in Mützenich noch groß gefeierte Landkirmes, Moresnet-Wallfahrt und Kinderkommunion, Kleinkirmes und Festzüge im Sommer. Immerhin nahm der traditionsreiche Verein Anfang Januar die Probenarbeit wieder auf - zunächst an der frischen Luft auf dem Dorfplatz, später dann aufgrund des durchweg unsicheren Sommerwetters und mit Unterstützung der Stadt Monschau in der alten Realschule.

Während andere Vereine, wie die Eifelklänge in Eicherscheid, schon früh ihre Proben öffentlich machten und auch in anderen Orten musizierten, beließ die Eintracht es beim fleißigen Proben unter dem Stab des neuen, im März verpflichteten Dirigenten Christoph Fahle.

Das Ergebnis dieser Arbeit können nun alle Freunde moderner wie traditioneller Blasmusik am Sonntag auf dem Dorfplatz erleben. Ebenfalls wird das Jugendorchester des MV Mützenich unter der Leitung von Stefan Jollet zu hören und sehen sein. Auch die Nachwuchsmusiker haben im Juni die Proben wieder aufgenommen. Eintritt wird natürlich nicht erhoben, aber Getränke angeboten.

(hes)