1. Lokales
  2. Eifel

Monschau/Simmerath: Verbrechen im Fall Jens S. ausgeschlossen

Kostenpflichtiger Inhalt: Vorläufiges Obduktionsergebnis : Verbrechen im Fall Jens S. ausgeschlossen

Nach Tagen der Unsicherheit beendet die Staatsanwaltschaft Aachen alle Spekulationen um den tragischen Tod des jungen Mannes: Die Rechtsmedizin in Köln kann nach der Obduktion des Leichnams von Jens S. ein Gewaltverbrechen ausschließen. Der Körper weise keine äußeren Verletzungen auf.