Mützenich: Mitten im Unterricht kommt ein Teil der Decke runter

Mützenich: Mitten im Unterricht kommt ein Teil der Decke runter

Das war ein großer Schreck für Schulkinder, Lehrer und Eltern. Mitten im Unterricht ist am Donnerstag ein Teil der Decke eines Klassenraumes in der Grundschule in Mützenich heruntergekommen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr in der vierten Schulstunde. Zu diesem Zeitpunkt unterrichtete Lehrerin Susanne Eichhorn gerade die „Tigerklasse“ (1 bis 2a) in dem Klassenraum. „Ich wollte die Kinder zu einem Kreis zusammenrufen, da kam plötzlich die Decke runter“, berichtete die Lehrerin. Ein Kind sei dabei leicht am Bein verletzt worden und alle seien sehr erschrocken gewesen, sagte Eichhorn. Die Kinder seien umgehend in Sicherheit gebracht und hinaus auf den Schulhof begleitet worden.

Der Gebäudemanager der Stadt Monschau und ein Statiker waren am Nachmittag vor Ort, um die Schadenslage zu bewerten. „Wir sind froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist, auch wenn es zu leichten Verletzungen gekommen ist“, sagte Bürgermeisterin Margareta Ritter.

Eigentlich war geplant, den Klassenraum in zwei Jahren zu renovieren. Das dürfte nun deutlich früher der Fall sein. Die Schulferien werden für die Kinder aber nicht eher beginnen. Sollte der Raum nicht mehr nutzbar sein, werde der Unterricht in einem anderen Klassenraum stattfinden, sagte Ritter.

(ag)
Mehr von Aachener Zeitung