Imgenbroich: Mit Jacke und Schirm zum Monschauer Wirtschaftstag

Imgenbroich: Mit Jacke und Schirm zum Monschauer Wirtschaftstag

Fünf Stunden Sonne, aber auch ein paar Schauer am Nachmittag und eher kühle Temperaturen verheißt der Wetterbericht für Sonntag in Imgenbroich, wo dann der 18. Monschauer Wirtschaftstag über die Bühne geht.

Insgesamt 69 Aussteller haben einen Platz auf dem weitläufigen Wirtschaftstag-Areal im Ortszentrum von Imgenbroich gefunden und werden den Besuchern eine bunte Mischung aus Information und Unterhaltung bieten.

Auf und entlang der Trierer Straße (B 258) zwischen Hengstbrüchelchen und Matthias Offermann-Straße kann man flanierend die offenen Geschäfte und die Aussteller und ihre Präsentationen erleben, und wer mag, kann den Sonntagsspaziergang noch bis zum Gerätehaus am Handwerkerzentrum ausdehnen, wo die Löschgruppe Konzen zum Tag der offenen Tür einlädt.

Die größten Gruppen stellen auch bei der 18. Auflage des Wirtschaftstages der Handel und die Dienstleister mit jeweils 20 Ausstellern, aber auch 13 Vereine von Musikvereinen bis hin zum Leprakreis präsentieren sich einer breiten Öffentlichkeit. Fünf Stände beschäftigen sich mit Natur und Umwelt, vier mit Energie und Wasser sowie drei mit Tourismus und Freizeit.

Sechs Mal ist auf dem diesjährigen Wirtschaftstag das Handwerk vertreten und drei Mal das Gesundheitswesen. An fünf Stellen des Areals kann man Hunger stillen und Durst löschen, besonders am und im Bürger Casino warten wieder der Getränkestand und die Cafeteria zugunsten der guten Stube von Imgenbroich.

Auf der Bühne Nähe Schmöttsgasse warten kurzweilige Vorführungen, wobei besonders die Auftritte des Tanzclubs Dash immer viel Publikum anlocken. Auf der Bühne wird um 17 Uhr dann auch der glückliche Gewinner der Autoverlosung bekanntgegeben.

(hes)