Eifel: Mit Hilfe des Rotary-Clubs geht es für Schüler hinaus in die Welt

Eifel: Mit Hilfe des Rotary-Clubs geht es für Schüler hinaus in die Welt

In jedem Jahr verbringen mehr als 650 Schüler aus Deutschland im Rahmen des Rotary-Austauschprogramms ein Austauschjahr in einem von 30 Gastländern. Die Rotarier wollen damit einen Beitrag zum Kulturaustausch und damit zur Völkerverständigung und zum Frieden leisten.

Ziel ist es durch das Austauschprogramm den Jugendlichen einerseits die Möglichkeit zu geben, ein neues Land, seine Bevölkerung und Lebensgewohnheiten, seine Kultur kennenzulernen, und andererseits als Botschafter im Gastland über seine Heimat berichten zu können. Die Programme stehen Kindern von Rotary Mitgliedern als auch Nicht-Mitgliedern gleichermaßen offen.

Der Rotary Club Monschau-Nordeifel ist einer der aktivsten Clubs in der Region und freut sich, im Schuljahr 2015/2016 gleich fünf Schülern die Möglichkeit zu geben, ein Jahr im Ausland zu verbringen und dort zur Schule zu gehen.