Simmerath: Mit einer Pferdestärke den steilen Berg hinauf

Simmerath: Mit einer Pferdestärke den steilen Berg hinauf

. Geduldig zieht die Ardenner-Stute Nisska die Reihe von Schlitten den Berg vom Tiefenbachtal nach Simmerath hinauf. Für das kräftige Kaltblut ist das keine große Anstrengung. Sehr zur Freude von sieben Bewohnern des Helena-Stollenwerk-Hauses, die auf den Schlitten Platz genommen haben.

So bleibt ihnen nach der rasanten Abfahrt der beschwerliche Aufstieg erspart. Begleitet werden sie von sechs jungen Leuten aus dem Jugendtreff Simmerath, die sich Zeit genommen haben, um mit ihnen Schlitten fahren zu gehen.

„Die Jugendlichen sollen Verantwortung übernehmen”, sagt Hermann Carl, Polizeibezirksbeamter in Simmerath und auch für die Jugend zuständig. Im Jugendtreff kämen viele Jugendliche zusammen, die nicht in einem Verein sind, erklärt Carl. „Sie brauchen eine Anlaufstelle, ein Zuhause wie den Jugendtreff und ein sinnvolles Beschäftigungsprogramm.”

Mehr von Aachener Zeitung