Monschau: Mietwerte in der Stadt Monschau erhöht

Monschau: Mietwerte in der Stadt Monschau erhöht

Die Mietwerte in der Stadt Monschau haben sich für das laufende wie für das kommende Jahr leicht erhöht. Dies geht aus dem aktuellen Mietspiegel hervor, den der Sozialausschuss der Stadt Monschau nun beschlossen hat.

Den erst jetzt für 2014 und 2015 beschlossenen Mietspiegel erstellte die Stadt Monschau in Zusammenarbeit mit dem Aachener Haus- und grundbesitzerverein sowie des Mieterschutzvereins für Aachen und Umgebung. die die geltenden Mieten überprüft hatten. „Die Überprüfung führte zu dem Ergebnis, dass in der Stadt Monschau die bisherigen Mietgrenzen für die meisten Wohneinheiten um 0,10 Euro, in guten Wohnlagen um bis zu 0,50 Euro anzupassen sind“, so die Verwaltung.

Der neue Mietspiegel sieht für ältere Gebäude bis 1975 je nach Ausstattung und Lage Mieten von 2,30 bis 4,80 Euro/qm vor und für Mietwohnungen in Häusern mit Baujahr 1976 bis 1990 3,50 bis 5,20 Euro. In Gebäuden nach 1991 können Vermieter je nach Lage 4,10 bis 6,50 Euro/qm an Miete verlangen. Für modernisierte Altbauten reichen die Preise von 3,80 bis 5,50 Euro/qm.

(hes)
Mehr von Aachener Zeitung