Rurberg/Einruhr: Medizinischer Notfall: Motorradfahrer schwer verletzt

Rurberg/Einruhr: Medizinischer Notfall: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Eschweiler hat am Donnerstag aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über seine Maschine verloren. Er fuhr zwischen Rurberg und Einruhr einer fünfköpfigen Gruppe voraus.

<

p class="text">

Vor der Einmündung zur B 266 sei er auffallend langsam geworden und habe die anderen an sich vorbei gewunken. Nach dem Linksabbiegen in Richtung Einruhr habe er dann die Kontrolle verloren und sei in die Leitplanke gefahren, berichteten die Gruppenmitglieder der Polizei. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

(ag)
Mehr von Aachener Zeitung