1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Marienkapelle wird außen neu gestrichen

Roetgen : Marienkapelle wird außen neu gestrichen

Seit 2014 kümmert sich in Roetgen ein Förderverein um die Unterhaltung der Marienkapelle an der Ecke Haupt- und Faulenbruchstraße. Das denkmalgeschützte Gebäude erinnert an den Standort der ersten, 1660 geweihten Pfarrkirche.

Nach dem Neubau der jetzigen Pfarrkirche wurde das alte Gotteshaus zurückgebaut und genau 200 Jahre später, am Pfingstmontag 1860, als „Marienkapelle“ neu geweiht. Die Mittel zum Unterhalt werden durch die Beiträge der Fördervereins-Mitglieder sowie durch Spenden von Bürgern und Vereinen, denen die Marienkapelle als geschichtsträchtiges Wahrzeichen Roetgens besonders am Herzen liegt, beschafft. Dadurch konnten schon mehrere Maßnahmen zum Erhalt des historischen Bauwerks durchgeführt werden.

So wurde im vergangenen Jahr das Dach saniert, und nach dem Verlegen neuer Elektroleitungen war auch ein neuer Innenanstrich fällig. Schon 2016 war eine Drainage mit Sickergrube rund um die Kapelle angelegt worden, um die Feuchtigkeit im Bruchsteinmauerwerk zu reduzieren. Auf der Mitgliederversammlung im März dieses Jahres war über einen neuen Außenanstrich als weitere dringende Maßnahme zum Schutz vor Witterungseinflüssen beraten worden.

Erst säubern und ausbessern

Dafür reichten jedoch die Mittel des Fördervereins nicht aus. Deshalb wurde der Vorstand ermächtigt, das Projekt durchzuführen, falls im Laufe des Jahres genügend Spenden eingehen. Ein Spendenaufruf hatte dann den erhofften Erfolg: Dank vieler kleiner und einiger größerer Einzelspenden konnte der Auftrag vergeben und schon in dieser Woche mit der Ausführung begonnen werden.

In Absprache mit der Denkmalschutzbehörde wird eine Fachfirma das Mauerwerk zunächst säubern und notwendige Ausbesserungen vornehmen, bevor dann der neue Schutzanstrich erfolgt. „Das hat wunderbar gepasst“, freuten sich zum Beginn der Arbeiten Marion Behrendt-Höhne und Werner Kreitz vom Vorstand des Fördervereins. Der warme und trockene Sommer war eine ideale Voraussetzung.

Das nächste Augenmerk wird sich auf die Fenster richten, die eines neuen Anstrichs bedürfen.

(heg)