1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: Mariechen in der Schalterhalle

Monschau : Mariechen in der Schalterhalle

Einen ungewöhnlichen Anblick bot am Freitagnachmittag die Schalterhalle der Sparkasse in Monschau. Ein blau-weiß-rotes Farbenmeer mit grünen und gelben Tupfern, überragt von wogenden Federn, zeigte an, dass sich hier statt nüchterner Geldgeschäfte närrischer Frohsinn breit gemacht hatte.

ksakosttsdneepeGirriraSb-e rfedMan naesnJ war se ewrdie limena ,ugnglene ella niotteTäll dre enigRo uertn ienen utH uz brngeni. imBe oatnliretdeiln izPfgrenmpnaen red srepskSaa gbane hcis Aurndnbgnoe sau acht sfaceenlelKvrlnshagsate ien e.ncSliitldeh nI einmeR eügtßebr rMnaefd sannJe die ieP,nrnz enanaPrzierp udn tnireiseeDrg eoiws eid ccelio-anlwutNhtäTsh sua öHnef, teoRgne nud dme diigenmebGeete etamSrmih tmi ehmir M.lfitGegeo nemei rFueewerk an ntello enäTzn gtneiez hcsi ide ßoregn und eilnkne inerhMcae dnu edi dGraen erd lvesKrsalcafteannhseegl von irreh tseneb etSi,e ndu rdsbenose der wchshauNc beertore ied rezeHn rde esZau.chur saD nbute Porrammg rwedu riättsrpeen nvo end inteeLr edr eenilznen .nlhsäscsteeeltfG Dise i,ezeg os ne,Jsna die eVunheetdnrib imt „he”rni n.ireneVe