Eifel: Maria-Hilf-Stift erhält das Gütesiegel der Städteregion

Eifel: Maria-Hilf-Stift erhält das Gütesiegel der Städteregion

Das Leben in einer vollstationären Einrichtung soll für die Bewohner so gestaltet sein, dass ein hohes Maß an Zufriedenheit mit den geänderten Lebensumständen ermöglicht werden kann. Dies soll eine, alle drei Jahre stattfindende Überprüfung im Rahmen des Gütesiegels der Städteregion ermöglichen;

<

p class="text">

an der der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, die Heimaufsicht, das Gesundheitsamt, die Lebensmittelüberwachungsamt und der Bewohnerbeirat des Maria-Hilf-Stiftes beteiligt waren. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde nun diese Auszeichnung an das Maria-Hilf-Stift durch den Ombudsmann Werner Wolf und den Leiter des Amtes für Altenarbeit in der Städteregion Heinz Müller übergeben.

Mehr von Aachener Zeitung